Ein Haus, drei Ausstellungen, viele Positionen

Kunst & Design // Artikel vom 17.04.2011

Michael Bauer wandelt die Villa Merkel Esslingen unter dem Titel „K-Hole“ in psychedelische Welten um.

Wobei der durch Ketamin (oder durch Kunst?) induzierte Blackout hier bewusst herbeigeführt sein dürfte. Die fröhlichen, im tatsächlichen Sinn wild-bewegten Bilder Alexandra Maurers sind Videosequenzen, bei denen Malerei, Performance und computergestützte Animation überblendet werden.

Auf diese Weise entsteht, wie die Schweizer Künstlerin selbst sagt, „peinture animée“, bewegte Malerei. „The Keno Twins“ ist bereits die vierte Auflage einer Gruppenausstellung, die der Kölner Künstler Michael Bauer in Anlehnung an die amerikanischen Kunsthändler Leigh und Leslie Keno kuratiert. Im Nebeneinander von 24 Künstlern entsteht ein subjektives Kaleidoskop der zeitgenössischen Kunstszene. -ChG

bis 8.5., Villa Merkel, Esslingen
www.villa-merkel.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 01.08.2020

Auch Karlsruher Museumsnacht „Kamuna“ ist als Großveranstaltung von den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie betroffen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zwischen „Charleston & Gleichschritt“ tapste Karlsruhe zwischen 1918 und ’33 wie ganz Deutschland in Widersprüchen gefangen umher.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.07.2020

Zum 22. Mal präsentiert der Naturfotowettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ die Highlights aus rund 17.000 Bildern, die passionierte Naturfotografen aus aller Welt einreichten.