Ein Jahrhundert tschechische Malerei

Kunst & Design // Artikel vom 21.05.2015

Das, und nicht weniger, hat sich die EnBW zum Ziel gesetzt, mit ihrer Ausstellung zu zeigen.

Aus der Sammlung des tschechischen Energieversorgers Pražská Energetika, a.s. (PRE) stammen die 44 Arbeiten und geben damit einen guten Einblick in die Entwicklung der tschechischen Malerei von der Gegenständlichkeit in die Abstraktion bis zu aktuellen Strömungen.

Es sind Arbeiten wie das Gemälde von Milada Šindlerová, die deutlich machen, dass in Tschechien die künstlerischen Strömungen der Zeit rezipiert wurden. Und Zdeněk Janda verdeutlicht, dass das Stillleben nach wie vor einen wichtigen Platz in der zeitgenössischen Malerei einnimmt. -ChG

21.5.-24.7., Mo-Fr (an Werktagen) 10-18 Uhr, EnBW, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.