Elke Zauner & Michael Göbel

Kunst & Design // Artikel vom 13.07.2018

Mit einer Doppelausstellung setzt der Friedrichsbau seine Kunstpräsentationen fort.

Gezeigt werden in Art und Konzept völlig unterschiedliche Arbeiten von Elke Zauner und Michael Göbel. Die Künstlerin versucht, durch übereinander gesetzte, mehrfach geschichtete Flächen und ineinander greifende Linien, unbekannte Räume sicht- und begreifbar zu machen.

Hilfestellung bieten nicht konkrete Objekte, sondern die Beruhigung der Malerei am Bildrand. Michel Göbel arbeitet dagegen mit Ironie und den Überbleibseln der allgegenwärtigen Kultur. Individuum und Konformität bieten ein Spannungsverhältnis, auf dem Göbel mit unterschiedlichen Techniken aufbaut und das Menschsein philosophisch hinterfragt. -hs

ab Fr, 13.7., Friedrichbau Bühl, Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa+So 11-17 Uhr, freier Eintritt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.