Ententag in Neuenbürg

Kunst & Design // Artikel vom 19.06.2010

Die „Duckomenta“ in Schloss Neuenbürg räumt mit lang unbeantworteten Fragen auf.

Warum trägt Donald Duck eigentlich keine Hose unter seinem Matrosenkostüm? Und wie kam die total cholerische Ente zu einem Oscar? Peter Krause ist die deutsche Stimme von Donald Duck und klärt am 4.7. um 11 und 16.30 Uhr in seinem Vortrag „Wissenswertes und Unterhaltsames über die berühmteste Ente der Welt“ über den Ureinwohner von Entenhausen auf.

Der Journalist Peter Krause wurde von Walt Disney 1988 zu Donalds deutscher Synchronstimme gekürt, im Begleitprogramm zur Ausstellung gibt er interessierten Besuchern Nachhilfe in Sachen Ente. Um 15 Uhr führt Jacqueline Maltzahn-Redling durch die Ausstellung. -us


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL