Entwicklungen der Medienkunst im ZKM

Kunst & Design // Artikel vom 16.05.2018

Mit einem ausgewählten Programm und hochkarätigen Gästen lädt das ZKM in seine Hallen ein.

Medienkünstler John Sanborn und Professor und Experte für Videokunst, Stephen Sarrazin, stellen für zwei Tage mit Diskussionsrunden, Vorträgen und anhand der jüngsten Arbeiten Sanborns, aktuelle Entwicklungen der Medienkunst vor. Am Mi+Do, 16.+17.5., jeweils von 10 bis 17 Uhr können Besucher kostenlos an dem Workshop teilnehmen sowie am Mi, 16.5. um 20 Uhr die filmischen Werke von John Sanborn in Anwesenheit des Künstlers kennenlernen.

Im Anschluss an den zweitägigen Workshop lädt das ZKM gemeinsam mit der „Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg“ am Do, 17.5. von 18 bis 22 Uhr zum Filmabend ein. Unter dem Titel „Crossing The Codes“ werden Bildthemen ausgewählter Kurzfilme und neue, von DJs live produzierte Tonspuren miteinander gekreuzt – auch hier ist die multimediale Präsentation als Experiment und Einladung zur Reflexion an den Besucher gerichtet. Gleichermaßen lädt auch der Workshop mit der Künstlerin Helen Knowles am Do, 24.5. zur kritischen Auseinandersetzung mit den digitalen Einflüssen in unser Realverständnis ein.

Die britische Künstlerin ist mit ihrer Videoarbeit „The Trial Of Superdepthunterbot“ in der Ausstellung „Open Codes“ vertreten und wird von 11 bis 16 Uhr in den Ausstellungsräumen anwesend sein. Des weiteren lädt das ZKM am Fr, 25.5. ab 19 Uhr zum „Science Slam“ im Medientheater, sowie an den Folgetagen zur Diskussion mit einem Team von Wikimedia ein. -hju

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.02.2020

Goldene Zwanziger und politische Straßenschlachten, gesellschaftlicher Aufbruch und wirtschaftliche Krisen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.02.2020

Fast so alt wie die Malerei ist die Frage danach, was sie überhaupt ist.





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.02.2020

„Ich fühle mich in der Farbe am wohlsten“, sagte der rheinländische Maler Walter Ophey einmal.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Die komplexen, aus scharfkantig-monochromen Flächen zusammengefügten Kompositionen der Berliner Malerin Tanja Rochelmeyer scheinen architektonischen Ursprungs zu sein und eröffnen vielschichtige Perspektiven der Wahrnehmung.



Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Der „Hash Award“ prämiert netzbasierte Projekte in Kunst, Technologie und Design.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Bester Freund oder ertragreiches Schlachtvieh?





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Natur und Kosmos, spirituelle Ansätze, persönliche Erfahrungen und kulturgeschichtliche Aspekte.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Akademische Lehre ist das eine, die eigene künstlerische Arbeit das andere.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

„Nach dem Studium in Karlsruhe bleiben?“