Erster Weltkrieg in den Alpen

Kunst & Design // Artikel vom 21.10.2017

Erster Weltkrieg – dabei denken wir vor allem an den grausamen Stellungskrieg in Frankreich, an Verdun, die Gräben und das Gas. Gekämpft wurde aber auch an anderen Fronten, beispielsweise in den Alpen.

In Erinnerung an den 100. Jahrestag der 12. Isonzoschlacht (24.-27.10.1917), einer der großen Schlachten des Kriegs, wird der harte Überlebenskampf der Truppen unter solchen extremen Bedingungen gezeigt.

Anhand zahlreicher Exponate wird den Besuchern klar, dass nicht nur der bewaffnete Gegner, sondern auch die Natur ein Feind war. Das Gebirge, die Wetterumschwünge – damit hatten nicht nur die deutschen und österreichischen, sondern auch die italienischen Truppen zu kämpfen, die damals überrannt wurden. -gp

21.10.-15.4., Wehrgeschichtliches Museum, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.