Es werde Licht!

Kunst & Design // Artikel vom 26.11.2015

Betty Rieckmann ist die diesjährige Nachwuchskünstlerin, die im Rahmen der Werkschau „Ateliereinblicke“ mit einer Ausstellung die EnBW-Konzernzentrale bespielt.

Passend zum von der UN ausgerufenen „Jahr des Lichts“ setzt sie sich mit Licht sowie dessen An- und Abwesenheit auseinander, beruft sich dabei humorvoll auf Frank Stella (wobei ihre Leucht-Quadrate auch an Josef Albers’ Experimente mit Linie, Farbe, Form und Fläche erinnern) und lässt Lichtbojen in Betonringen versinken.

Arbeiten der gebürtigen Amerikanerin waren bereits während des Karlsruher Festivalsommers und 2013 vor dem Substage zu sehen. Damals entwarf sie quietschbunte, zum Schlecken einladende Lollis, die bei Nacht zu leuchtenden Planeten mutierten. -ChG

bis 15.1., EnBW-Foyer, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.