Faszination Meer

Kunst & Design // Artikel vom 20.07.2014

Passend zum Sommer zeigt Ewald Schrade in seiner Karlsruher Dependance mit zehn künstlerischen Positionen in Malerei und Wandobjekten „Faszination Meer“.

In Gemälden und Wandobjekten stellen die Künstler die Vielfältigkeit der Landschaft dar – von der Steilküste bis zu wildwogenden Wellen, von verschiedenen das Meer befahrenden Schiffen bis zu sommerlichen Aktivitäten am Strand und im Wasser.

Es sind Arbeiten, die gleichermaßen auch die Bandbreite aktuellen künstlerischen Schaffens verdeutlichen, denn der Bogen spannt sich von den realistischen Darstellungen von Christopher Lehmpfuhl und Lars Möller bis zu abstrakten Farbassoziationen von Bruno Kurz und Susanne Zuehlke.

Spannend sind auch die scherenschnittartigen Arbeiten von Wolfram Scheffel, die eine ganz eigenen Abstraktionsgrad aufweisen, ebenso wie auch die Gemälde von Susanne Wagner, die mit ihrer leuchtenden Einfarbigkeit an Kirchenfenster erinnern. -ChG

Eröffnung: So, 20.7., 11 Uhr, bis 30.8., Galerie Schrade, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.