Fehsenfeld & Stock

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2022

Jack

Fluffig und süß sehen sie aus, die winzigen blauen „Clouds“, die Silke Fehsenfeld, eigentlich Bildhauerin, zwischen 2012 und ’18 auf kleine Karten gezeichnet hat.

Wie Staubflusen nehmen auch sie immer wieder andere Formen an, wirken leicht und vergänglich. Die Ausstellung „Jack“ ist zugleich Hommage an das Werk der Karlsruher Akademie-Absolventin von 1994 wie auch Kooperation mit ihrer Bildhauerinnenkollegin Silke Stock, die die Ausstellung konzipiert und baulich eingerichtet hat. -fd

Eröffnung: Fr, 16.9., 19 Uhr; bis 23.10., Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL