Fetzen

Kunst & Design // Artikel vom 12.05.2016

Die in Ravensburg geborene und in Karlsruhe arbeitende Künstlerin hat eine bemerkenswerte Doppelbegabung.

Lisa Kränzler war Literaturstipendiatin des Landes Ba-Wü 2014 und ist als Autorin dreier Romane bekannt geworden: Export A (2012), Nachhinein (2013) und Lichtfang (2014); sie ist aber auch Absolventin der Karlsruher Kunstakademie.

In ihrer ersten großen Ausstellung zeigt sie großformatige Papierarbeiten, expressiv mit Lack und Tusche bearbeitet und mit starken grellen Farben; teils dienen ihr dabei Comics oder comicartige Vorlagen als Bildmotive.

Vernissage: Do, 12.5., 18 Uhr, bis 28.8., Museum für Literatur am Oberrhein, Karlsruhe, Eintritt frei

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Fünf der sieben Stipendien, die die Kunststiftung Ba-Wü für Bildende Kunst 2021 vergibt, gehen an vier Absolventinnen und einen Absolventen der Kunstakademie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Die Industriewerke Karlsruhe-Augsburg (IWKA) sind heute nicht mehr sehr bekannt, aber alle Kunstinteressierten kennen das ZKM.