Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

Farben bestimmen seine Leinwände, deren Beschaffenheiten immer wieder zu Variationen in der Leuchtkraft und der haptischen Wirkung der Bildoberfläche führen. Diese „Filamente“ – so werden auch fadenförmige kosmische Strukturen bezeichnet – durchziehen sein gesamtes Werk. -rw

Vernissage: So, 17.9., 11 Uhr, bis So, 29.10., Einführung: Jacqueline Maltzahn, Fürstensaal, Schloss Neuenbürg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL