Florian Slotawa

Kunst & Design // Artikel vom 25.05.2018

Dishwasher, 2017, Foto: Carl Henrik Tillberg, VG Bild-Kunst Bonn 2018

Spülmaschinen, Wäschetrockner, Stühle.

Gegenstände, die wir täglich nutzen, ohne ihnen besondere Aufmerksamkeit zu schenken.  Der Konzeptkünstler Florian Slotawa (geb. 1972 in Rosenheim) arbeitet in seinen Objekten diese alltägliche Ignoranz für die eigene Umgebung spielerisch auf. Schon mit den sogenannten „Besitzarbeiten“, die er während seines Studiums in Hamburg und München zeigte, nutzte er seinen persönlichen Besitz als bildhauerisches Material: Täglich verwendete Utensilien wandelte er in Skulpturen um. Farbe und Form der Gebrauchsgegenstände wurden kurzzeitig in Galerien präsent und die Objekte kehrten danach wieder in ihre Nutzform in den Privathaushalt zurück.

Sein Verständnis für gewöhnliche Materialien führt er auch in seinen aktuellen Arbeiten fort: Arrangierte Objektstapel und komponierte Skulpturen setzen sich aus Stühlen, Mülltonnen und Plastikflaschen zusammen. Dabei werden sonst verborgene Rückseiten und Sichtachsen gezeigt, so dass die Funktionen der Gegenstände zweitrangig werden. Mülleimer erscheinen plötzlich als vollendete Form, Waschmaschinen werden zu interessanten Technikobjekten. -hju

Eröffnung: Fr, 25.5., 19 Uhr, bis 1.7., Kunstverein Wilhelmshöhe, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Zu sehen sind Arbeiten von Kasia Fudakowski, die während eines längeren Aufenthalts in Mexiko entstanden und Aneignungstendenzen der Gegenwartskunst vor dem Hintergrund mexikanischer Kolonialgeschichte und kultureller Aneignung thematisieren.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Die Karlsruher Künstlerin Pola Sperber zeigt in ihren Skulpturen, wie wir unsere Illusionen produzieren und dass es stets auch andere Möglichkeiten gibt, wie man die Wirklichkeit sehen kann.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.09.2018

Wie vielfältig die Gesichter einer Kunstsammlung sind!





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.09.2018

Im Grunde war es die Bewegung, die die Moderne „gemacht“ hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Stell dir vor, es ist Ausstellung und keiner muss Eintritt bezahlen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Volkskunst – darunter versteht der Künstler Dieter Hacker nicht geklöppelte Spitze oder bemalte Keramikteller, sondern Fotografien und Zeichnungen, die als Dokumente des Alltags von Nicht-Künstlern geschaffen wurden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.09.2018

Gequiltet wird in ganz Europa und es gibt Wettbewerbe wie die „Europäische Quilt-Triennale“, die jetzt zum siebten Mal stattfindet und dann auf Tour geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.09.2018

Vasen, Figuren, Kachelöfen und Brunnen.