Fun With Flowers

Kunst & Design // Artikel vom 26.05.2019

Ikebana (japanisch wörtlich: lebende Blumen) ist die japanische Kunst des Blumenarrangierens.

In der Ausstellung „Fun With Flowers“ treffen sechs Positionen junger zeitgenössischer Künstler aufeinander. Das übergeordnete Thema der Ausstellung ist die Auseinandersetzung mit der japanischen Tradition, Blumen zu arrangieren, was auch im Ausstellungsdesign zum Ausdruck kommt. Die gestalterischen Elemente dieser Kunst werden von Tim Bohlender, Haruka Hirai, Uta Pütz, Jörg Sobott, Annabella Spielmannleitner und Claudia de la Torre via Malerei, Skulptur, Video und Installation zeitgenössisch interpretiert. -rw

Vernissage: So, 26.5., 14 Uhr; Finissage: So, 2.6. 15-19.30 Uhr, je 15-19.30 Uhr, Orgelfabrik Durlach, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.