Galerie Spektrum

Kunst & Design // Artikel vom 20.02.2019

Victor Kraus, Acryl auf Leinwand 2017, 280x230cm

Aus München neu nach Karlsruhe übergesiedelt ist die traditionsreiche Galerie Spektrum von Jürgen Eickhoff.

Bis 2.3. zeigt er in der Südweststadt neue Fotografien und Schmuckarbeiten von Mari Ishikawa. „Border“ ist die Ausstellung der 1964 in Kyoto geborenen, international agierende Künstlerin überschrieben. Neben einer Fotoserie aus Chiles Atacama-Wüste, die Endlosigkeit und scheinbare Leere dokumentieren, versucht sie sich in ihren Schmuckarbeiten dem Thema zu nähern, indem sie das Silber schwärzt und es mit hundertfach verknoteten Seidenfäden versieht.

Auf der „art“ selbst wird eine One-Artist-Show mit Victor Kraus gezeigt, daneben präsentiert der Galerist Tanja Mohr (Malerei), Ruudt Peters (Skulptur/Zeichnungen), Marianne Schliwinski (Objekte/Fotografie) und Brigitte Siebeneichler (Arbeiten auf Papier). -rw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.09.2019

Eine Woche vor dem „Karlsruher Galerienrundgang“ zeigt auch Durlach, was es künstlerisch zu bieten hat.





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.08.2019

Was bedeutet kulturelle Identität und wie gehen Kunstschaffende damit um?





Kunst & Design // Tagestipp vom 09.08.2019

„Kunst ist alles, was wir haben.“



Kunst & Design // Tagestipp vom 08.08.2019

Die Karlsruher Smart City wird zur „Stadt der partizipativen Visionen“.



Kunst & Design // Tagestipp vom 04.08.2019

Im Kalthaus sind in zwei Ausstellungen Werke junger Künstler der Kunstakademie zu erleben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 03.08.2019

Sommer, Sonne, Museumsnacht.



Kunst & Design // Tagestipp vom 31.07.2019

Das Naturkundemuseum Karlsruhe zeigt die schönsten Naturfotos aus aller Welt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.07.2019

Der Stuttgarter Sammler Gerhard Bleicher hinterließ der Galerie ein Konvolut an Grafiken mit wertvollen historischen Wert.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.07.2019

Zum ersten Mal bietet die Kunsthalle ein Abendevent mit Vorträgen, Kurzführungen und Performances sowie einer anschließenden Party bis in die Nachtstunden, das neue Wege der Kunsterfahrung verspricht.