Galerientag Karlsruhe 2014

Kunst & Design // Artikel vom 13.09.2014

Bewährt hat sich offensichtlich der Samstagnachmittag als Zeitpunkt für einen intensiven Galerienbesuch.

Zehn Galerien eröffnen zum Teil neue Ausstellungen, Gäste sind 2014 die Gedok, die Projekträume „Im Hinterzimmer“, „Ride on Projects“ und die Fettschmelze, V8 und die Poly Galerie. Einzelausstellungen haben neben Meyer Riegger (Melvin Moti mit „Cluster Illusion“) auch Schrade mit Uwe Lindau oder MM Projects mit Bettina von Witzleben vorbereitet.

Michael Oess zeigt Markus Brenner und Jörn Grothkopp, Weingrüll Awst & Walther, bei artpark sind Künstler der hiesigen Akademie zu sehen, Knecht/Burster setzen mit Gundula Bleckmann und Irmela Maier auf künstlerische Frauenpower und bei Preview.Süd stellen Adrian Peters, Renate Schweizer und Irek Tybel aus.

Der Eröffnungsmarathon beginnt bereits am Fr, 12.9., 20 Uhr in der Gedok mit Myriam Schahabian und „Echtzeit“, die Abschlussparty steigt am Sa, 13.9. ab 21 Uhr im Vanguarde. Wer dann noch nicht genug von Kunst hat, kann am 14.9., dem „Tag des offenen Denkmals“, gleich nochmals auf Erkundungstour gehen. -ChG

Sa, 13.9., 15-21 Uhr, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.