Ge-Stadt-ten Pforzheim

Kunst & Design // Artikel vom 14.02.2016

Die von unserer Kunstredakteurin Dr. Chris Gerbing kuratierte Ausstellung „Sie bauten eine neue Stadt“ geht nach mehr als einem halben Jahr Laufzeit ihrem Ende entgegen.

Mitte Februar findet deshalb nochmals eine Stadtführung der besonderen Art statt, für die sich die Kuratorin mit der Modedesignerin Eva Vogt zusammengetan hat. Die Führung zur Architektur der Nachkriegsmoderne in Pforzheim (So, 14.2., 14 Uhr) macht deutlich, dass es sich nicht um eine abgeschlossene Epoche handelt, sondern sie vielmehr Inspirationsquelle und Impuls sein kann für Neues, zum Beispiel in der Mode.

Am So, 21.2. führt Gerbing zum letzten Mal durch die Ausstellung, zeitgleich findet die Finissage im Reuchlinhaus statt, anlässlich derer Klaus-Jan Philipp von der Universität Stuttgart mit dem Pforzheimer Denkmalpfleger Christoph Timm über „Reif für den Abriss? Städtebau der Nachkriegszeit“ diskutieren wird.

Stadtführung: So, 14.2., 14 Uhr, Treffpunkt: Foyer Hbf Pforzheim, kostenlos; Kuratorenführung: So, 21.2., 11 Uhr, Stadtmuseum; Diskussion: So, 21.2., 11 Uhr, Reuchlinhaus Pforzheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …