Gefaltete Malerei?

Kunst & Design // Artikel vom 02.10.2015

Oder doch eher gemalte Skulptur?

Die Arbeiten von Myriam Holme entziehen sich einer klaren Zuordnung, wodurch die Gattungsgrenzen zwischen Zeichnung, Malerei und Skulptur verschwimmen. In ihren Arbeiten lotet sie die Möglichkeiten von Material und Farbe in poetischen Materialkombinationen aus, zu denen Farbverläufe und Überlagerungen beitragen.

In ihrer ersten Einzelpräsentation in der Region werden die Arbeiten der Mannheimer Künstlerin zu einer spannungsreichen Gesamtkomposition mit dem Titel „Das Gemurmel an den Rändern“ verbunden. -ChG

Eröffnung: Fr, 2.10., 19 Uhr, 3.10.-6.12., Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 6?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.