Gegenwelten

Kunst & Design // Artikel vom 03.01.2015

„Gegenwelten“ lautet der Titel der Ausstellung, mit der Gemälde von Otto Mueller gezeigt werden.

Im Mittelpunkt der Schau steht die Balkan-Reise des Expressionisten, in deren Nachgang die „Zigeunermappe“ entstand. Wer Kunst nicht vom Anfang des 20., sondern des 21. Jahrhunderts betrachten möchte, ist im Ravensburger Kunstmuseum ebenfalls gut bedient: Im Foyer präsentieren gleichzeitig Eva Paulitsch und Uta Weyrich ihr „Handyfilmprojekt“ – eine großformatige Installation, die auf mit dem Handy gefilmten Clips basiert und den Betrachter eintauchen lässt in die Tiefenschichten des sozialen Lebens von heute. Anschließend wird mit Lothar Fischer ab Mitte Februar ein wichtiger Vertreter der Gruppe SPUR präsentiert. -ChG

Mueller/Handyfilmprojekt: bis 25.1., Fischer: 14.2.-21.6., Kunstmuseum Ravensburg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL