Genug gejubelt!?

Kunst & Design // Artikel vom 15.10.2015

Pleiten, Pech & Glücksfälle der Stadtgeschichte.

Das Stadtgeburtstagsfest ist aus, doch hat man auch „Genug gejubelt!?“, fragt die direkt an den Festivalsommer anschließende Doppelausstellung im Stadt- und Pfinzgaumuseum. Denn es ist bestimmt noch nicht alles erzählt. Und schon gar nicht alles in dieser Form: Jenseits der üblichen Chronologien zeigt die Ausstellung mit Ironie und Lust zur Zuspitzung „Pleiten, Pech und Glücksfälle“ aus 300 Jahren Karlsruher und 450 Jahren Durlacher Geschichte, Querverbindungen inklusive.

Wer nicht auf eigene Faust durch Jubel und Pleiten streifen will, kann sich einer Führung anschließen: am 21.10., 18 Uhr, dem 1.11., 11.15 Uhr und dem 8.11., 11.15 Uhr in Durlach und am 25.10., 14 Uhr, dem 5.11., 11.15 Uhr und dem 8.11., 14 Uhr im Stadtmuseum. Dort werden am 15.10. auch die virtuelle Ausstellung „Vom Privilegienbrief zum Bundesverfassungsgericht“ und am 12.11. das virtuelle 3D-Stadtmodell vorgestellt. -bes

bis 27.3.2016, Stadtmuseum Karlsruhe und Pfinzgaumuseum Durlach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.10.2020

Der Mann mit den sieben Messern geht um!





Kunst & Design // Tagestipp vom 23.10.2020

Um in den Hades zu kommen, muss man erst einmal sterben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.10.2020

Nachdem der Sommerrundgang noch vom Virus aufgefressen wurde, wollte sich die Staatliche Akademie der Bildenden Künste im Oktober neu erstarkt zeigen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 17.10.2020

An Heiligabend des vergangenen Jahres feierte Pierre Soulages seinen 100. Geburtstag.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Marc Czyzewskis Bilder entstehen in tranceähnlichen Zuständen, ohne Planung und ohne Konzept.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Das Künstlerduo Nicole Blaffert und Franz Wamhof interessiert sich für Räume im Übergang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Artists4Future ist ein Zusammenschluss aus KünstlerInnen, dessen klanglicher Bezug auf die freitäglichen Proteste der jungen Generation keinen Zufall darstellt.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2020

Auf Grafiken und Büchern liegt der Schwerpunkt der Sammlung Würth, wenn es um den Ausnahmekünstler Max Ernst geht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 10.10.2020

INKA präsentiert die erste digitale Benefiz-Kunstversteigerung der Aids-Hilfe Karlsruhe.