Georg-Tyrahn-Gedächtnisausstellung

Kunst & Design // Artikel vom 15.03.2018

Georg Tyrahn war ein zu Lebzeiten durchaus bekannter Porträt- und Genremaler, der 1860 in Königsberg geboren wurde und in Paris und Karlsruhe studierte, wo er 1917 starb.

Er schuf einfühlsame Alltagsszenen und stimmungsvolle Landschaftsbilder, u.a. vom Bodensee oder Überlingen. Besonders schön sind seine Frauen- und Mädchenporträts, in denen der Einfluss seines Karlsruher Lehrers Ferdinand Keller deutlich erkennbar ist. Die Ausstellung wurde bis 1.5. verlängert. -rw

Karl-Nagel-Stube, Litzenhardtstr. 119 a, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 01.03.2021

Im Februar 2020 konnte die „Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ noch als einzige Kunstmesse ohne Einschränkungen veranstaltet werden, bevor weltweit sämtliche Messen abgesagt werden mussten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2021

In der Kunsthalle wartet die bereits vollständig eingerichtete Ausstellung „François Boucher. Künstler des Rokoko“ auf ihre ersten BesucherInnen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.02.2021

Einfach nur bestürzt waren INKA-Redakteur Patrick Wurster und ich, als wir Ende Januar vom Ableben Achim Fischels hörten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 09.02.2021

Das Baden-Badener Museum Frieder Burda hat seine Jahresplanung 2021/22 bekanntgegeben.