Georg Tyrahn

Kunst & Design // Artikel vom 16.12.2017

Georg Tyrahn? Nie gehört wahrscheinlich.

Er war damals ein recht bekannter deutscher Porträt- und Genremaler, 1860 in Königsberg geboren, 1917 in Karlsruhe mit 57 Jahren gestorben, wo er auch studierte (auch in Körnigsberg und Paris). Er schuf einfühlsame Alltagsszenen und stimmungsvolle Landschaftsbilder, u.a. vom Bodensee oder Überlingen.

Besonders schön sind seine Frauen- und Mädchenporträts, in denen man deutlich den Einfluss seines Karlsruher Lehrers Ferdinand Keller sieht. Symbolischen und jugendstilhaft malte er „Das Erblühen“ (Mädchen mit Harfe ) oder „Zwei Mädchen, auf einer Wiese einen Blumenkranz flechtend“, leicht und heiter ist seine Welt vor dem Krieg. Anlässlich seines 100. Todestags werden 21 Originalwerke gezeigt, die das ganze Spektrum seines Wirkens abbilden. -gp

Eröffnung: Sa, 16.12., 16 Uhr, bis 14.2., Karl-Nagel-Stube, Litzenhardtstr. 119 a, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.12.2020

Um Papierwelten dreht es sich bei dieser Artpark-Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern.