Gewächse der Seele

Kunst & Design // Artikel vom 31.03.2019

In einem interdisziplinären Kooperationsprojekt präsentiert das Wilhelm-Hack-Museum Beispiele von künstlerischen Pflanzenfantasien zwischen Symbolismus und Surrealismus.

Mit Ausstellungen, Installationen sowie Performance-, Tanz- und Theaterproduktionen thematisieren mit dem Museum die Sammlung Prinzhorn (Heidelberg), Zeitraumexit (Mannheim), die Galerie Alte Turnhalle (Bad Dürkheim) und das Museum Haus Cajeth (Heidelberg) die „Gewächse der Seele“. -gepa

Eröffnung: So, 31.3., 11 Uhr, bis 4.8., Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen (mit anschließendem Shuttle-Service zu allen beteiligten Häusern)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.