Giornata

Kunst & Design // Artikel vom 26.05.2015

So lautet der Titel, den David Semper seiner Ausstellung gab.

Damit wird der 1980 in Wuppertal geborene Meisterschüler Leni Hoffmanns, der in diesem Jahr Preisträger des Werner-Stober-Preises ist, geehrt. Giornata, italienisch für „der Tag“, umschreibt gut die Arbeitsweise von Semper, der ortsbezogene Kunstwerke schafft, die ephemeren Charakter haben.

Beispielsweise verwendet er Pflanzensaft, der sich über die Zeit verändert und verblasst, um letztlich ganz zu verschwinden. Der Tag als Momentum, an dem Licht die Kunstwerke beleuchtet, zur Geltung bringt, in wechselnder Anmutung erscheinen lässt, ist hier ganz offensichtlich Mitwirkender bei der Entstehung. -ChG

bis 5.7., Städtische Galerie Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.01.2021

Die Karlsruher Galerien eröffnen ihre ersten Ausstellungen 2021 bei einem Onlinerundgang.





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2021

Dieses Jahr sind es digitale Türen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.





Kunst & Design // Tagestipp vom 06.12.2020

Um Papierwelten dreht es sich bei dieser Artpark-Ausstellung mit Werken von zehn Künstlern.