Global-is(ol)-ation

Kunst & Design // Artikel vom 09.04.2016

Für gewöhnlich lässt sich vom Platz der Grundrechte das Karlsruher Schloss in seiner ganzen Pracht und Breite betrachten.

Mit den EKT eröffnet sich von dort aus aber noch ein anderer Blick – der in das Innenleben eines Containers. Die Künstlerin Gülsel Özkan errichtet eine autostereoskopische 3D-Installation und rückt damit ein Transportgefäß, das nicht nur Waren, sondern auch Flüchtlinge (leider nur zu oft dasselbe) befördert, ganz nah an uns heran. -fd

Eröffnung: Sa, 9.4., 15 Uhr, bis 24.4., Platz der Grundrechte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.