Globale Zuspitzungen I-III

Kunst & Design // Artikel vom 13.05.2016

Harald Kille setzt sich in seinen Gemälden mit aktuellen Fragestellungen und Problemen gern auch globalen Zuschnitts auseinander.

Dass selbst der Titel „Unesco Weltkulturerbe“ nicht vor Zerstörung schützt, lässt sich am Feldzug beobachten, den der IS gegen antike Stätten wie zuletzt in Palmyra führt. Insofern ist Killes Serie „Globale Zuspitzungen“ brandaktuell. In ihnen nimmt er sich Boko Haram in Nigeria ebenso an wie dem zunehmenden Rechtsradikalismus in Europa. -ChG

Eröffnung: Fr, 13.5., 19.30 Uhr, 14.-29.5., Fruchtkasten im Kloster Maulbronn; sonntags und an Pfingstmontag ist der Künstler anwesend

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.