Grafische Wechselspiele

Kunst & Design // Artikel vom 27.06.2014

Gerade erst ging die „Eunique“ zu Ende, die neuerlich deutlich machte, wie schmal der Grat zwischen Design und Kunst ist.

Die Grafikdesignerin Heike Hofacker arbeitet an dieser unsichtbaren Grenze, wenn sie Objekte aus geometrischen Grundelementen erschafft, mit ihren Fotografien das Surreale des Alltags einfängt, aus Farbe und Form grafische Strukturen und Gedankenbilder entstehen lässt. -ChG

Eröffnung: Fr, 27.6., 18 Uhr, bis 2.8., Romy Ries Concept Store

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 9?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL