Graphic Novels. Aktuelle deutsche Comic-Romane

Kunst & Design // Artikel vom 11.12.2018

Besonders in den französischsprachigen Ländern bilden Comics eine Kunstform, die breit in der Gesellschaft verankert ist.

Besonders hoch im Kurs stehen Graphic Novels, denen die Galerie Stihl Waiblingen eine eigene Ausstellung widmet. Die Schau versammelt siebzehn hochkarätige aktuelle Künstlerpositionen aus dem deutschsprachigen Raum und gibt anhand von Originalzeichnungen und Probedrucken einen exklusiven Einblick in die Entstehung der Comic-Romane.

Diese erzählen große und kleine Geschichten in beeindruckenden Bildern und bedienen sich in der Verbindung von Bild und Text typischer Merkmale des Comics, gehen jedoch deutlich weiter, sowohl in ihrer künstlerischen Gestaltung als auch in der Komplexität der Erzählung. Die Themen sind vielfältig und reichen von der eigenen Biografie über die Weltpolitik bis zu Fantasy- und Kriminalgeschichten. -rw

bis 6.1., Galerie Stihl, Waiblingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …