Gutes böses Geld

Kunst & Design // Artikel vom 10.04.2016

Bereits 1991 priesen „Die Prinzen“ in ihrem Song „Millionär“ die Vorzüge des Gelds.

Der Refrain „Geld, Geld, Geld…“ im Wechsel mit „Knete, Knete, Knete…“ wäre fortzusetzen mit Alicia Kwades Berg aus vergoldeter Kohle. Entsprechend einleuchtend ist, dass nicht nur die Musik, sondern auch (und schon früher) die Bildende Kunst dem Schmiermittel unserer Gesellschaft, dem lieben Geld, in Arbeiten huldigte.

Ob Andy Warhol mit seinen Dollarscheinen oder Sylvie Fleury mit dem Einkaufswagen – es sind zwei Seiten einer Medaille, die hier thematisiert werden, denn ohne Geld ist Shopping perdu. Die Ausstellung in der Baden-Badener Kunsthalle fokussiert aber nicht nur auf die Gegenwartskunst, sondern richtet den Blick auch zurück auf frühe Genre-Szenen, die Sittengemälde ihrer Zeit sind: Die Steuereintreiber und Cranachs „Ungleiches Paar“ zeigen (wie dann 400 Jahre später Dorothea Langes Fotografie der „Migrant Mother“) auch die Bandbreite des Themas auf. -ChG

bis 19.6., Kunsthalle Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN BEITRÄGE





Verborgene Schätze aus Wien

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Mit den Kunstsammlungen der Akademie der bildenden Künste Wien und ihren Meisterwerken schreibt die Kunsthalle Würth ihre Reihe bedeutender Gastausstellungen fort.

>   mehr lesen...




Filamente

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Bekannt ist der in Rom geborene Karlsruher Künstler Sandro Vadim durch seine farbgewaltigen, meist großformatigen Bilder, die inzwischen in vielen öffentlichen Sammlungen, darunter dem Bundes-Innenministerium oder dem ZKM vertreten sind.

>   mehr lesen...




Jim Avignon im Dialog

Kunst & Design // Artikel vom 17.09.2017

Eine rege Ausstellungstätigkeit mit immer wieder spannenden Schauen präsentiert die Städtische Galerie Böblingen – nicht nur, aber auch anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens.

>   mehr lesen...




Schätze der Archäologie Vietnams

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Mehr als 250 Exponate aus dem „Land des aufsteigenden Drachen“ mit zum Teil spektakulären Funden zeigt diese Sonderausstellung erstmals in Europa.

>   mehr lesen...




Urban Sketcher Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

Schon lange, seit fast zwei Jahrzehnten, finden sich weltweit „Urban Sketcher“ zusammen, um gemeinsam im öffentlichen Raum zu malen.

>   mehr lesen...




Auf unbekanntem Terrain

Kunst & Design // Artikel vom 16.09.2017

In der aufwändig gestalteten Ausstellung mit vier Themenbereichen und über 100 Werken, darunter hochkarätigen Leihgaben, spürt der Berliner Kurator Ronald Puff dem Landschaftsmotiv in der Kunst der letzten 70 Jahre nach.

>   mehr lesen...




Figur in der Malerei

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Der Figur und deren fragmentarischer Auflösung und Dekonstruktion widmet sich diese Doppelausstellung mit Ruth Bussmann (Bad Wildungen) und Andreas Lau (Karlsruhe).

>   mehr lesen...




Oschmann-Preis 2017

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Alle zwei Jahre wird der Oschmann-Kunstpreis von der Gedok verliehen.

>   mehr lesen...




Datumsoria & Paik’s Virtual Archive

Kunst & Design // Artikel vom 15.09.2017

Kann man Daten sehen, anfassen, sinnlich erleben?

>   mehr lesen...