Gutes böses Geld

Kunst & Design // Artikel vom 10.04.2016

Bereits 1991 priesen „Die Prinzen“ in ihrem Song „Millionär“ die Vorzüge des Gelds.

Der Refrain „Geld, Geld, Geld…“ im Wechsel mit „Knete, Knete, Knete…“ wäre fortzusetzen mit Alicia Kwades Berg aus vergoldeter Kohle. Entsprechend einleuchtend ist, dass nicht nur die Musik, sondern auch (und schon früher) die Bildende Kunst dem Schmiermittel unserer Gesellschaft, dem lieben Geld, in Arbeiten huldigte.

Ob Andy Warhol mit seinen Dollarscheinen oder Sylvie Fleury mit dem Einkaufswagen – es sind zwei Seiten einer Medaille, die hier thematisiert werden, denn ohne Geld ist Shopping perdu. Die Ausstellung in der Baden-Badener Kunsthalle fokussiert aber nicht nur auf die Gegenwartskunst, sondern richtet den Blick auch zurück auf frühe Genre-Szenen, die Sittengemälde ihrer Zeit sind: Die Steuereintreiber und Cranachs „Ungleiches Paar“ zeigen (wie dann 400 Jahre später Dorothea Langes Fotografie der „Migrant Mother“) auch die Bandbreite des Themas auf. -ChG

bis 19.6., Kunsthalle Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem der in Berghausen lebende kubanische Skulpturenkünstler den Oktober über anlässlich des 30. Jubiläums der Wiedervereinigung im Café Grundrechte unterm Titel „Menschenrechte – Presse- und Meinungsfreiheit“ ausgestellt hat, lädt er an zwei Wochenenden in den Park hinter seinem Atelier.





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.11.2020

Die Vorbereitungen für den Aufbau der Ausstellung waren längst in vollem Gang und die Transporttermine für die zahlreichen Leihgaben größtenteils vereinbart.



Kunst & Design // Tagestipp vom 26.11.2020

Bis jetzt hat die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe ihren Studierenden trotz der Pandemielage unter strengen Hygienevoraussetzungen die Arbeit in den Ateliers und Werkstätten der Hochschulgebäude im WS 2020/21 weiterhin möglich gemacht.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.11.2020

Wie menschliche und nichtmenschliche Akteure zu einem produktiven Zusammenleben finden, zeigt aktuell die Latour-Ausstellung „Critical Zones“ im ZKM.





Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2020

Im Rahmen dieses „How Do We Care?“-Onlinevortrags gibt Marinella Senatore Einblicke in ihre Arbeit an der nomadisch reisenden School of Narrative Dance.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.