Gutes Design ist unsichtbar

Kunst & Design // Artikel vom 19.10.2014

Es schadet nicht, den einen oder anderen Designer zu kennen – vor allem, wenn er den Alltag nach 1945 so umfassend prägte wie Hans-Theo Baumann.

Das Verzeichnis der Unternehmen, für die er tätig war, liest sich wie das „Who is Who“ der deutschen Industrie: Arzberg, KPM und Gral Glas, Schiesser, Vitra... Sein Geschirr „Berlin“ begründete Rosenthals „Studio Line“ und die Lufthansa bediente sich seines praktischen Stapelgeschirrs.

Textilien, Teppiche, Möbel, Glas, Porzellan und freie Objekte – Baumann ist ein Allrounder, der immer auf der Suche nach der „Guten Form“ ist. Zu seinem Geburtstag richtet ihm der von ihm in Schopfheim gegründete Kunstverein eine eigene große Schau aus. Foto: Guldan. -ChG

Eröffnung: So, 19.10., 11 Uhr, Einführung: Dr. Chris Gerbing, bis 16.11., Kulturfabrik Schopfheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Artikel vom 10.09.2021

Über 60 KünstlerInnen präsentiert „Durlach Art“ im historischen Altstadt-Ambiente bei seiner zweiten Auflage.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Die als Reihe angelegte neue Open-Air-Aktion verwandelt den Garten vor dem Baden-Badener Kurhaus mit einem Jahr Pandemieverspätung in einen kostenlosen Kunstparcours.





Kunst & Design // Artikel vom 31.07.2021

Im Sommer startet mit „Kunst findet Stadt“ eine neue Kunstaktion im Baden-Badener Kurgarten.





Kunst & Design // Artikel vom 30.07.2021

Als Ausgleich zum durch die Betreiber der Litfaßsäulen verschuldeten verspäteten Start wird die erste Achteintel-Ausstellung verlängert.