Häute und Morgen

Kunst & Design // Artikel vom 21.09.2018

Eine schöne Tradition ist, dass die Klassen von Akademieprofessorinnen ausstellen können.

Cordula Güdemann, Schülerin des Karlsruher Malers Dieter Krieg, hat jetzt für die Herbstausstellung der Galerie der Stadt Backnang sechs junge Künstlerinnen ihrer Klasse eingeladen, manche von ihnen gerade frisch fertig mit dem Studium: Nina Joanna Bergold, Yongchul Kim, Nigatu Molla, Agnes Mrowiec, Alessia Schuth und Ivan Zozulya. Sie zeigen die ganze Bandbreite jungen künstlerischen Schaffens, nicht nur Malerei, sondern auch skulpturale Objekte und große Raum-Installationen.

So fragt Bergold in ihren Folienschnitten nach dem „Dazwischen“ der Dinge und der Wahrnehmung, Molla zeigt in großformatigen Gemälden die fragile Realität seiner äthiopisch-deutschen Existenz, für Mrowiec ist die Malerei ein „Akt des Sortierens/Neusortierens von erinnerten Bildern. In der späteren Betrachtung wird dieser Prozess selbst zu einem erinnerten Akt“. Alle jungen Künstler können bereits erste Erfolge und ein erstaunlich dichtes, eigenständiges Werk vorweisen. -gepa

Vernissage: Fr, 21.9., 20 Uhr, bis 18.11., Galerie der Stadt Backnang

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 12.04.2021

Der Projektraum Pool und die Nordbeckenateliers fürchten um ihre Räume und richten sich daher mit einem offenen Brief an OB Frank Mentrup.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.