Hängung #17

Kunst & Design // Artikel vom 25.06.2017

2017 feiert das Kunstwerk Klein bereits seinen zehnten Geburtstag.

Es ist eine jener Erfolgsgeschichten, die Baden-Württemberg so reich machen, eines jener kleinen, privaten Museen, die – zugegeben etwas versteckt – zeitgenössische Kunst auf hohem Niveau zeigen. Peter und Alison W. Klein hatten 2007 die Idee, ihre Kunstsammlung öffentlich zu machen und bauten ihr ein Gebäude, das mit der Rectus AG (damals noch im Besitz von Klein) verbunden ist, sich gleichzeitig aber zur Straße hin öffnet.

Die seither gezeigten Ausstellungen spiegeln das besondere Interesse des Sammlerpaars an Kunstwerken jenseits des Mainstreams wider, wenngleich sie auch sehr prominente Positionen ihr Eigen nennen. Zum Jubiläum zeigt das Kunstwerk Klein seine mittlerweile 17. Sammlungsschau unter dem Titel „Beide | Both – Sean Scully und Liliane Tomasko“, denn alles fing mit einer Radierung von Scully an.

Nun zieht das Künstlerpaar Scully/Tomasko, mit dem das Sammlerpaar seit Jahren befreundet ist, mit einer querschnitthaften Schau in die lichten Museumsräume. Ab 15.7. zeigt das Kunstmuseum Stuttgart zudem in Würdigung der Sammlerleistung die Schau „Über den Umgang mit Menschen, wenn Zuneigung im Spiel ist. Sammlung Klein“. Beide Ausstellungen führen eindrücklich vor Augen, dass für das Ehepaar Klein oberste Instanz beim Sammeln die emotionale Berührung des Kunstwerks ist, das sie zum Kauf leitet. -ChG

Beide | both: 25.6.-22.12., Kunstwerk Klein, Eberdingen-Nussdorf; Sammlung Klein: 15.7.-5.11., Kunstmuseum Stuttgart

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.