Hängung #23

Kunst & Design // Artikel vom 30.06.2021

Hängung #23

Die „Hängung #23“ präsentiert Arbeiten aus der Sammlung Klein, die bisher noch nie oder schon lange nicht mehr präsentiert worden sind.

Bei der Auswahl und Kombination spielte die längst zum diffusen Normalzustand gewordene Pandemie eine bedeutende Rolle. Die fundamentale Veränderung des Alltags hat existenzielle Zäsuren gesetzt, uns mit neuen Lebensrealitäten konfrontiert und unseren Blickwinkel auf das Dasein verändert. Das spiegelt sich in den Themensetzungen der Kunstwerk-Gruppen wider, wie etwa „Hermetisches Haus“ (Arbeiten von Horst Antes), „Lebensräume Landschaft und Haus“ (Andy Denzler und Stefan Mauck) oder „Das Porträt als Motiv der Selbst-Reflexion“ (Ann-Karin Furunes, Michelangelo Pistoletto, Arnulf Rainer). 15 KünstlerInnen eröffnen Resonanzräume für die eigene Wahrnehmung der Zeit um uns herum. -fd

bis 19.12., Sammlung Klein im Kunstwerk, Siemensstr. 40, Eberdingen-Nussdorf

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 4.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …