Hamstern Goldhamster Gold?

Kunst & Design // Artikel vom 14.12.2018

Pavel Miguel, Perfekte Alchemie, 2018

Wenn sogar Enten Taler horten, können Hamster auch Gold hamstern.

Oder? Die Antwort darauf gibt es in der neuen Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie. Wo zunächst die Lust am Wortspiel im Vordergrund steht, darf die Freude am visuellen Fabulieren auch weiterschweifen. Zu bekannten Geizkragen wie Dagobert oder jenen bei Dickens und Molière besteht natürlich ein Unterschied zum Liebling der Kinderzimmer mit seiner natürlichen Neigung zur Vorratshaltung. Ganz anders auch das Horten als Begleiterscheinung des Leids der Kriegsgenerationen.

Die negative Konnotation des „Hamsterns“, die sich bis heute hält, stammt aus dieser Zeit. Pavel Miguel dagegen lässt seinen Hamster kräftig in einen Apfel beißen und gleich „goldig“ fündig werden. Eine Besonderheit ist auch der freischaffende Künstler und Dozent Tom Naumann als Gastaussteller. Die Folgeausstellung hat das Motto „Die fettigen Karotten“ mit Vernissage am Fr, 11.1., 19 Uhr (bis 2.2.). Und auch das Thema der Februarausstellung steht schon fest: Eröffnung von „Ecken und Kanten“ ist am Fr, 8.2. (Laufzeit bis 2.3.). -rw

Vernissage: Fr, 14.12., 19 Uhr, bis Sa, 5.1., Zettzwo Produzentengalerie, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 27.06.2019

Im Rahmen der bisherigen Ausgaben des UND-Festivals für Kunstinitiativen aus Karlsruhe und Gäste konnte nur eine Auswahl der Arbeiten der in Karlsruhe ansässigen Projekträume und Initiativen vorstellig werden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.06.2019

Das Pfinzgaumuseum widmet sich dem Karlsruher Hausberg in seiner Ausstellung „Durlach: Der Turmberg ruft“, die den Bogen von dessen Entdeckung als Ausflugsziel, seiner Erschließung durch den Bau von Gaststätten und der Turmbergbahn 1888 bis hin zur heutigen Nutzung spannt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

2017 siedelte Galerist Juergen Eickhoff mit der Galerie, die sich in München in über 50 Jahren einen erstklassigen Namen machte, nach Karlsruhe über und bereichert seitdem sein Elternhaus in der Südweststadt mit ausgesuchten Werken zwischen Kunst und Design und wechselnden Präsentationen internationaler Künstler.





Kunst & Design // Tagestipp vom 14.06.2019

Wenn die Klassenräume und Ateliers der Karlsruher Kunstakademie zu Ausstellungsräumen werden, ist die Zeit der großen Kunstakademie-Sommerausstellung gekommen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2019

Eine der spannendsten neuen deutschen Künstlerinnen ist die 1974 in Essen geborene Wahl-Berlinerin Marion Eichmann mit ihren aufwendigen Schautableaus, in denen sie Alltagsgegenständliches in Fläche und Raum übersetzt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 13.06.2019

28 Newcomer-KünstlerInnen in der Städtischen Galerie Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.06.2019

Mit temporären, gerne auch guerilla-artigen Kunstinstallationen greift der Pforzheimer Andreas Sarow in den öffentlichen Raum ein.





Kunst & Design // Tagestipp vom 07.06.2019

Die in München geborene und dort an der Kunstakademie sowie in Helsinki ausgebildete Malerin Katja Fischer lebt und arbeitet in Nürnberg.