Handgewandt

Kunst & Design // Artikel vom 16.10.2015

Handgemachte angewandte Kunst verschmilzt beim Namen dieser Werkschau zu einem einzigen Begriff.

Die „handgewandt“ zeigt kreative Unikate und Kleinserien, aber auch Prototypen für die Industrie, bei denen die Herstellung eines Objektes von der ersten Ideenskizze bis zur Ausführung bislang in einer Hand blieb.

Das kann Schmuck sein, Keramik oder Textiles, Ledertasche oder Leuchte, die gedrechselte Holzschale oder das handgearbeitete Buch – originell und individuell, mal brauchbar, mal tragbar.

Fr, 16.10. ab 19 Uhr, Sa/So, 17./18.10., 11-18 Uhr, Innovationsfabrik, Heilbronn

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 25.10.2019

Rund 400 Liter Wasser pro Tag gegen etwa 120 Liter – wessen Wasserverbrauch ist größer?





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.10.2019

Rund 75 der schönsten und bedeutendsten Blätter französischer Zeichner aus der Zeit des Manierismus, des Barocks und Rokokos sind zu Gast in Waiblingen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.10.2019

Sinnliche Oberflächen verführen das Auge, laden zum Genießen ein.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.10.2019

Der Kunstmarkt Boesner öffnet seinen neuen Standort in Mühlburg.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.10.2019

Immer am Stand der aktuellsten technologischen Entwicklung und zugleich kulturgeschichtlich tief verwurzelt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 12.10.2019

Der deutsch-tschechische Medienkünstler mit Professur an der Karlsruher Hochschule für Gestaltung bekommt eine große Einzelausstellung.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2019

Seit vier Jahren stellt die Zettzwo-Produzentengalerie in Durlach stets spannende Themenausstellungen von hoher künstlerischer Qualität auf die Beine.



Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2019

Der renommierteste Plakat-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum macht zum ersten mal Halt in Karlsruhe.





Kunst & Design // Tagestipp vom 11.10.2019

Das Badische Malerdorf bekommt Räume im Erdgeschoss des alten Fachwerkhauses in der Niddastr. 6 für Kunstausstellungen und andere kulturelle Events.