Hanna-Nagel-Preis 2017

Kunst & Design // Artikel vom 30.10.2016

Im Frühjahr 2017 wird erneut der „Hanna-Nagel-Preis“ vergeben, der nicht nur an die „Neue Sachlichkeit“-Künstlerin erinnert, sondern auch ein Instrument der Künstlerinnenförderung aus dem Regierungsbezirk Karlsruhe ist.

Wer teilnehmen möchte, muss mindestens 40 Jahre alt sein, was den oft unterschiedlichen Lebensentwürfen der Geschlechter Rechnung trägt. Der Preis ist mit einem Preisgeld (2.000 Euro), einer Ausstellung in der Städtischen Galerie, einem Katalog sowie einem Ankauf durch das Regierungspräsidium verbunden. Einsendeschluss ist der 7.1.2017.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …