HAP Grieshaber

Kunst & Design // Artikel vom 17.04.2016

Seine Kunstwerke gehören zu den wichtigen Positionen der frühen Nachkriegszeit.

Insbesondere im Bereich des Holzschnitts, den er zum monumentalen Wandbild erweiterte, liegen seine Verdienste. Grieshaber, der bis 1960 an der Karlsruher Akademie lehrte, wird jetzt in Landau präsentiert.

Exakt 50 Jahre, nachdem sein „Totentanz von Basel“ erstmals in Leipzig und Essen gezeigt wurde, sind dort die Farb- und die Schwarzweiß-Version des Zyklus zu sehen. -ChG

Eröffnung: So, 17.4., 14 Uhr, bis 29.5., Strieffler Haus der Künste, Landau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL