Hartmut Siemon & Muhua Li, Yulong Lin, Meng Zhang

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2019

Hartmut Siemons Skulpturen zehren von der Erfahrung des Künstlers als Architekt.

Ihre Gestaltung folgt geometrischen und strukturellen Überlegungen, wobei materialgerechte Konstruktionsweise und einfache Montierbarkeit Vorrang haben. Die Arbeiten dreier chinesischen KünstlerInnen orientieren sich an der Idee der Spur.

Muhua Li wendet Methoden des Prägens und Farbdrucks in seiner Malerei an. Yulong Li analysiert Spuren des Alltags – von Stoffen bis Zwiebeln – im Hinblick auf ihre Räumlichkeit und Meng Zhang geht den Spuren des Zeichnungsprozesses wie Löschung und Überlagerung auf die Spur. -fd

Siemon: Vernissage: Do, 5.12., 18 Uhr, 6.-8.12.; Li, Lin, Zhang: Vernissage: Mi, 11.12., 19 Uhr, 12.-22.12., Orgelfabrik, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …