​HfG-Sommerloch, You Are Hero & Poly Summer Time

Kunst & Design // Artikel vom 11.07.2013

Vorsicht: Ein Besuch in der Hochschule für Gestaltung (HfG) zwischen dem 17. und 21.7. führt zwangsweise zum Sturz ins „Sommerloch“!

Die gleichnamige Jahresausstellung der HfG bietet statt gähnender Lehre allerdings einen breiten Überblick über das Treiben und Schaffen in den letzten zwei Semestern an der Hochschule. Fotos und Filme, Installationen und Soundarbeiten, Kommunikationsdesign-Projekte, Objekte aus dem Produktdesign (das darf auch mal ein kettensägender Roboter sein) und noch viel mehr werden in einem eigens an der HfG entworfenen Ausstellungsdesign präsentiert. Das „Sommerloch“ eröffnet am Di, 16.7. um 19 Uhr. Danach ist die Ausstellung täglich von 11-21 Uhr geöffnet; es gibt ein Rahmenprogramm und Führungen.

Beim „Sommerloch“ stellt sich auch das Projekt „You Are Hero“ vor, das aus den Stadtbewohnern echte Helden macht. Dieses „Alternate Reality Game“ – ein Spiel, das die scheinbaren Grenzen zwischen Virtualität und Realität überbrückt – verbindet spielerische Elemente mit sozialem Engagement. Online kann man sich einen Heldencharakter erschaffen und häuft sich Heldenpunkte an – die allerdings verdient man sich durch gute Taten im „echten“ Leben, egal ob man einem alten Mann über die Straße hilft oder dem KSC ein neues Stadion spendiert. Nach weiteren Einführungen auf dem „Fest“ und der „Kamuna“ läuft das Eröffnungsspiel vom 9.9. bis zum 26.10., Fortsetzung folgt.

Davor stopft die Poly Produzentengalerie das „echte“ Sommerloch in der „Poly Summer Time“ mit einem Kunstmarathon aus zwölf Ausstellungen, die sich gleich zweimal wöchentlich ablösen. Los geht’s am Fr, 26.7. mit der Karlsruher Bildhauerin Hanna Woll, Kerstin Podbiel (Aue) sowie Mike Spike Froidl (Berlin) und dem Claim „Free Pussy Riot – Freedom Of Art!“ – Kalligrafie-Performance (Fr, 20 Uhr) und Froidl-Lesung (So, 28.7., 19 Uhr) inklusive. Ansonsten stehen bislang Ausstellungen von Renate Schweizer (Foto/„Verfangen“, Installation und Performance aus Teebeutelfäden, ab Fr, 2.8.), Regina Draschl (ab Fr, 9.8.), Ferhat Aslan („Lucha libre“, ab Fr, 16.8.), Robert Freitag (ab Fr, 23.8.) und Peter Nowack („Mein digitales Ich“, ab Fr, 30.8.) fest. Am Mi, 7.8. sowie Di, 13.8. steigt dazu die Poly-After-Work-Party von 19 bis 22 Uhr. -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Wandlungen

Kunst & Design // Tagestipp vom 19.11.2017

Anlässlich des 20. Jubiläums des Vereins Quiltkunst wird in der Textilsammlung Max Berk die zweiteilige Ausstellung „Wandlungen“ gezeigt, die sowohl einen Rückblick auf die Entwicklung der deutschen Quiltszene bietet als auch Neuinterpretationen vorstellt.

>   mehr lesen...




Pinc kommt! & Rupprecht Geiger

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.11.2017

„Farbe hat wie Licht Anspruch, in die Reihe der Elemente eingestuft zu werden – Feuer, Wasser, Luft, Farbe, Licht und Erde“, sagte der deutsche Pionier abstrakter Malerei Rupprecht Geiger 1975.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Die 1997 gegründete Kunstmesse „St-Art“ in Strasbourg wurde in nur wenigen Jahren zur zweitgrößten französischen Kunstmesse mit jährlich über 20.000 Besuchern.

>   mehr lesen...




Manfred Emmenegger-Kanzler

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Dreh- und Angelpunkt der teils architektonische Ausmaße annehmenden Arbeiten von Manfred Emmenegger-Kanzler ist die Wahrnehmung.

>   mehr lesen...




St-Art 2017

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

Mit jährlich über 20.000 Besucher ist die Kunstmesse „St-Art“ in Straßburg die zweigrößte französische Kunstmesse.

>   mehr lesen...




Feministische Avantgarde

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.11.2017

In „Feministische Avantgarde“ präsentiert das ZKM die Rollen der Künstlerinnen der Nachkriegsgeneration in einem bis heute seltenen Umfang.

>   mehr lesen...




Open Codes

Kunst & Design // Tagestipp vom 15.11.2017

„Karlsruhe ist die Hauptstadt der BRD, der Bildungsrepublik Deutschland“, lässt der künstlerische Leiter des ZKM, Peter Weibel, mit einem Zwinkern verlauten.

>   mehr lesen...




Eames by Vitra

Kunst & Design // Tagestipp vom 14.11.2017

Charles und Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Designern des 20. Jahrhunderts.

>   mehr lesen...




KPM – Karl Peter Muller & „Dave-Lauer“-Retrospektive

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.11.2017

Was haben eine Bucherscheinung über den Künstler und Gastronomen Charlie Mueller aka Karl Peter Mueller oder auch wie im Buch nun „Muller“ und eine Retrospektive des Bildhauers Dave Lauer in Landau mit der Innenstadtplanung von Karlsruhe zu tun?

>   mehr lesen...