Himmel ohne Engel

Kunst & Design // Artikel vom 06.09.2018

Im Mai hat Yvonne Hohner das innovative Mietkonzept Contemp-rent durch eine Kooperation mit dem Dresdner Traditionshaus Klinger um das klassische Galeriengeschäft erweitert.

Klinger & Me heißt Karlsruhes Tochterfiliale, die mit der in der Fächerstadt arbeitenden Christine Schön ihre dritte Ausstellung präsentiert: Malerei und Zeichnung der studierten Philosophin und Bildenden Künstlerin erwecken den Eindruck, aus Schöns von hellem Licht erfüllten, dramatischen Himmelsformationen müsse jeden Moment ein Engel hervorblitzen; dabei spielen die an barocke Deckengemälde erinnernden abstrakten Werke der diesjährigen Preisträgerin des „Forumkunst im Regierungspräsidium“ ebenso bewusst wie hintersinnig mit derartigen Assoziationen. -pat

Vernissage: Do, 6.9., 20 Uhr, bis 13.10., Galerie Klinger & Me/Contemp-rent, Marienstr. 12, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Türen trennen Räume und Menschen, können sie aber auch verbinden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Die Architektin, Dramaturgin und Kuratorin Cagla Ilk und der Kurator, Schriftsteller und Pädagoge Misal Adnan Yildiz bilden das neue Leitungsduo der Kunsthalle Baden-Baden.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Nie bleibt er stehen, und doch fließt ein Fluss „ewig“.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Der „Oberrheinische Kunstpreis Offenburg“ 2020 geht an Peter Bosshart.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Elke Wree bringt das innere Erleben von Natur malerisch zum Ausdruck.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Bunte Ponys, badende Katzen, tanzende Hummer.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Computerspiele sind nicht nur Popkultur oder Konsumprodukt, sondern längst auch Kunstwerke oder kulturelle Artefakte, die uns etwas über Welt und Gesellschaft sagen können.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

In Prekärotopia leben Speaker, Poupée und Trickster zwischen Tanzeinlage und Abrissbirne.





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.10.2020

Kann man schlecht lesen?