Hinrich Zürn

Kunst & Design // Artikel vom 27.09.2015

Mit seinen verhalten gegenständlichen Darstellungen, die schwerelos im Raum zu schweben scheinen, setzt Hinrich Zürn die Gesetze der Schwerkraft außer Kraft.

In der Galerie im Bürgerhaus sind neben diesen Gemälden auch Werkmodelle seiner Arbeiten des Eppinger Linienwegs zu sehen, den er gemeinsam mit Dietmar Gretter 2013/14 initiierte und mit Kunstwerken bestückte. Aus dem Bollwerk des Türkenlouis wird auf diese Weise zwischen Eppingen und Mühlacker ein Kunstweg. -ChG

Zürn: Eröffnung So, 27.9., 11 Uhr, bis 18.10., Galerie im Bürgerhaus Sulzfeld

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.



Kunst & Design // Tagestipp vom 12.04.2021

Der Projektraum Pool und die Nordbeckenateliers fürchten um ihre Räume und richten sich daher mit einem offenen Brief an OB Frank Mentrup.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.