Historischer Christbaumschmuck und Spielzeug

Kunst & Design // Artikel vom 13.12.2016

Äpfel, Kuchen, Zischgold, Zuckerwerk und Rosen aus vielfarbigem Papier schmückten laut einer Straßburger Chronik bereits im 17. Jahrhundert die Tannenbäume in den weihnachtlichen Stuben wohlhabender Familien.

Für die Kinder ist der Anblick in aller Regel auch 2016 noch bis zur Bescherung tabu – im barocken Salon des Museums im Ettlinger Schloss hingegen können schon seit dem 4.12. prächtig behängte Bäume bewundert werden. Der durch schönes altes Spielzeug ergänzte historische Christbaumschmuck vom Jugendstil bis heute stammt aus einer umfangreichen Privatsammlung. -pat

bis 8.1., Mi-So 11-18 Uhr, Schloss Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL



Marcel van Eeden neuer Rektor der Kunstakademie Karlsruhe

Kunst & Design // Artikel vom 01.10.2021

Marcel van Eeden, seit 2014 Professor für Malerei/Grafik an der Karlsruher Kunstakademie, folgt ab 1.10. als Rektor auf Harald Klingelhöller.

Weiterlesen …


Karin Kieltsch & Kyra Spieker

Kunst & Design // Artikel vom 11.09.2021

Die Karlsruher Künstlerin, Malerin und Fotografin Karin Kieltsch, von der die sublime Rezension zur „Wilhelm Loth“-Schau in der Städtischen Galerie stammt, stellt ab 11.9. selbst Malerei und Fotografie im Kunstverein Rastatt in der Pagodenburg aus.

Weiterlesen …