Historischer Christbaumschmuck und Spielzeug

Kunst & Design // Artikel vom 13.12.2016

Äpfel, Kuchen, Zischgold, Zuckerwerk und Rosen aus vielfarbigem Papier schmückten laut einer Straßburger Chronik bereits im 17. Jahrhundert die Tannenbäume in den weihnachtlichen Stuben wohlhabender Familien.

Für die Kinder ist der Anblick in aller Regel auch 2016 noch bis zur Bescherung tabu – im barocken Salon des Museums im Ettlinger Schloss hingegen können schon seit dem 4.12. prächtig behängte Bäume bewundert werden. Der durch schönes altes Spielzeug ergänzte historische Christbaumschmuck vom Jugendstil bis heute stammt aus einer umfangreichen Privatsammlung. -pat

bis 8.1., Mi-So 11-18 Uhr, Schloss Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL