Hochschule Pforzheim – Fakultät für Gestaltung: Werkschau SS 2019

Kunst & Design // Artikel vom 12.07.2019

Hochschule Pforzheim – Fakultät für Gestaltung: Werkschau SS 2019 (Foto: Harald Koch)

Design und Kunst auf über 6.000 Quadratmetern präsentieren die Studenten der Hochschule Pforzheim in ihrer selbstorganisierten Sommersemester-Werkschau an vier Standorten.

Zu sehen sind die Ergebnisse des vergangenen Halbjahres, Abschlussarbeiten und -Kollektionen aller Studiengänge – von Industrial Design, Mode/Modenschauen, Schmuck, Creative Direction, Visuelle Kommunikation, dem Vorstudium Katapult und Kunst mit Malereien, Zeichnungen, Skulpturen, Audiovisuellen Medien und Künstlerischer Fotografie (Holzgartenstr. 36) über Accessoire Design (Emma-Kreativzentrum, Emma-Jaeger-Str. 20) und Master of Arts in Design & Future Making (Alfons-Kern-Turm, Theaterstr. 20) bis hin zu Transportation Design (Fr+Sa, 10-18 Uhr, Eutinger Str. 111).

Man kommt ins Gespräch mit Studenten und Lehrern, ob bei einer der Führungen oder an den Bars. Am Abend steigen Partys in der ganzen Stadt. Wer eine der Modenschauen (Fr+Sa, 18.30+21 Uhr, Aula Holzgartenstr.) besuchen möchte, reserviert sein Ticket auf modenschau-designpf.de. Außerdem wird eine Studien- und Mappenberatung (So, 12 Uhr, Aula) angeboten. -pat

Fr+Sa, 12.+13.7., 11-20 Uhr; So, 14.7., 11-16 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 29.02.2020

Wie wenige andere prägten sie die deutsche Malerei des 20. Jahrhunderts.





Kunst & Design // Tagestipp vom 28.02.2020

Goldene Zwanziger und politische Straßenschlachten, gesellschaftlicher Aufbruch und wirtschaftliche Krisen.





Kunst & Design // Tagestipp vom 26.02.2020

Fast so alt wie die Malerei ist die Frage danach, was sie überhaupt ist.





Kunst & Design // Tagestipp vom 24.02.2020

„Ich fühle mich in der Farbe am wohlsten“, sagte der rheinländische Maler Walter Ophey einmal.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Die komplexen, aus scharfkantig-monochromen Flächen zusammengefügten Kompositionen der Berliner Malerin Tanja Rochelmeyer scheinen architektonischen Ursprungs zu sein und eröffnen vielschichtige Perspektiven der Wahrnehmung.



Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Der „Hash Award“ prämiert netzbasierte Projekte in Kunst, Technologie und Design.





Kunst & Design // Tagestipp vom 21.02.2020

Bester Freund oder ertragreiches Schlachtvieh?





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Natur und Kosmos, spirituelle Ansätze, persönliche Erfahrungen und kulturgeschichtliche Aspekte.





Kunst & Design // Tagestipp vom 20.02.2020

Akademische Lehre ist das eine, die eigene künstlerische Arbeit das andere.