Höllensturz

Kunst & Design // Artikel vom 12.01.2015

„Ich bin der Geist, der stets verneint.“

Diese Worte ließ Goethe seinen Mephisto im Prolog von „Faust“ aussprechen – einen gefallenen Engel, ein Wesen, das in der Kunst seit dem ausgehenden Mittelalter Thema ist. Vom Höllensturz ist bei Anna-Lea Hucht, Katarina Lönnby und Monika Thiele aber nichts Finster-Dynamisches mehr geblieben, sondern es ist eher das Mystisch-Geheimnisvolle, das über den Titel „gestürzte Engel“ zum Ausdruck kommt.

Dabei ist die Formensprache der drei Künstlerinnen ganz unterschiedlich: Während Hucht überwiegend in Keramik arbeitet und mit ihren Arbeiten erst auf den zweiten Blick Irritation erzeugt, legt es das Getier bei Lönnby direkt darauf an. Spinnen, die ihre Netze spannen, um – vielleicht ja den Betrachter? – darin zu fangen? Das Netz ist auch das wesentliche Charakteristikum der Arbeiten von Thiele, in denen sie das Bild zu weben scheint. -ChG

bis 8.2., Galerie Supper, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Körperwelten Museum

Kunst & Design // Tagestipp vom 26.02.2018

„Anatomie des Glücks“ lautet das Thema im neuen Körperwelten-Museum.

>   mehr lesen...




Neue Schwarze Romantik

Kunst & Design // Tagestipp vom 23.02.2018

Im Herbst 2012 machte das das Frankfurter Städel Museum mit der großen Sonderausstellung „Schwarze Romantik.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

„Kunst. Raum. Emotion.“ ist das Motto der „art Karlsruhe“ 2018.

>   mehr lesen...




art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Chinese Impressions

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Alles ist im ständigen Wandel, das ganze Leben.

>   mehr lesen...


Absicht

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Um der Selbstbezogenheit der Kunst des 20. Jahrhunderts und dem Verlust jeglicher Bezüge entgegenzuwirken, haben sich die beiden Künstler und Maler Benedikt Forster und Norbert Kiby im Vorfeld  dieser Doppelausstellung einzelne Bildmotive zugespielt.

>   mehr lesen...




Sabrina Haunsperg Werke 2008–2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.02.2018

Die österreichische Künstlerin Sabrina Haunsperg (geb. 1980) erstellt farbintensive, dynamische und meist großformatige Gemälde in unterschiedlichen Techniken und Materialien.

>   mehr lesen...




Adieu Tristesse

Kunst & Design // Tagestipp vom 17.02.2018

Im Zentrum der „Neuen Figuration“ Anfang der 1960er Jahre stand die Klasse HAP Grieshabers an der Kunstakademie Karlsruhe mit Horst Antes, Heinz Schanz, Hans Baschang, Dieter Krieg, Rainer Küchenmeister, Walter Stöhrer und Else Winnewisser.

>   mehr lesen...