How Do We Care?

Kunst & Design // Artikel vom 03.10.2020

Der Körper ist zentraler Diskussionsgegenstand in der pandemischen Zeit.

Über seine Fragilität und seine Widerstandsfähigkeit, seinen Schutz und Zerfall wird kontrovers debattiert. Eine neue Reihe aus Performances, Workshops, Vorträgen und Gesprächen im Badischen Kunstverein möchte die Diskurse um die Politisierung von Körpern kultivieren. Über zwei Monate hinweg sind internationale VerteterInnen aus Kunst, Performance und Tanz, aus Theorie und Somatik, sowie Kollektive und Initiativen aus Gesundheit, Feminismus und sozialer Begegnungsarbeit zu Gast.

Zweiter großer Themenaspekt ist „Care“: Welche alternativen Konzepte von Sorge tragen brauchen wir heute? Den Anfang macht Sandra Noeth mit einem Vortrag über die Unversehrtheit (Sa, 3.10., 18 Uhr). Performances von Vanessa Grasse („The Land We Are“, Mi, 7.10., 17 Uhr) und Alice Chauchat („Approximations, October 2020“, Mi, 14.10., 19 Uhr) schließen sich an. Die interkulturelle Karlsruher Initiative Cola Taxi Okay und das IBZ senden am Mi, 21.10., 18 Uhr, „Hugs From Away“. Anmeldung: info@badischer-kunstverein.de. -fd

bis 28.11., Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.