Hybrid Layers

Kunst & Design // Artikel vom 03.06.2017

Eine Welt ohne Internet und digitale Technologien ist für zeitgenössische Künstler kaum mehr vorstellbar.

Die Ausstellung „Hybrid Layers“ lenkt den Blick auf diese Künstlergeneration – die Digital Natives – und zeigt bis Anfang 2018 Perspektiven und Projekte, die sich nicht nur innerhalb der permanenten Präsenz des Digitalen bewegen, sondern sich auch mit ihren Auswirkunken konfrontiert sehen.

Die Ästhetik dieser neuen Medienkunst ist vielschichtig, ironisch und schwer auf ein Genre einzugrenzen. Konsum oder Kommunikation, offline oder online – die experimentellen Installationen beschäftigen sich mit Fragestellungen zur Produktion von Wissen, Wahrnehmung und Interaktion in Zeiten von Social Media, Big Data und Virtual Realities. -hub

3.6.-7.1.2018, ZKM-Lichthof 8+9, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Abgesagt: Gabriele Köbler & Gerhard Lämmlin

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Das bildhauerische Hauptwerk der in Haßloch lebenden freischaffenden Künstlerin Gabriele Köbler sind Grazien.

Weiterlesen …




Abgesagt: Gabriele Köbler: Der Blick geht in die Ferne

Kunst & Design // Artikel vom 05.12.2021

Die lebensgroße Schwimmerin im roten Badeanzug kennen die INKA-LeserInnen schon von der Juni-Ausgabe.

Weiterlesen …




60 Jahre Reuchlinhaus

Kunst & Design // Artikel vom 14.11.2021

1961 eröffnete das Reuchlinhaus als multifunktionales Kulturzentrum und beherbergt u.a. den Kunstverein Pforzheim.

Weiterlesen …