I Believe In Magical Places

Kunst & Design // Artikel vom 22.06.2018

Mit magischen Orten und deren Zerstörung spielt die Ausstellung „I Believe In Magical Places“.

Die an der Karlsruher Kunstakademie zusammengekommenen Lena Domes, Laura Gaiser, Lea Gocht, Julian Hepner und Clarissa Schnitzer zeigen im Café Nun unter diesem Aspekt Fotografien, Collagen und Videokunst, u.a. von der Schrebergartensiedlung in der Stuttgarter Straße. Die Vernissage (Fr, 22.6., 20 Uhr) begleitet der aus der Landeshauptstadt stammende Musiker Aleksej Nutz.

Wer tags drauf das Deutschland-Spiel der WM gegen Schweden (Sa, 23.6., 18 Uhr) und auch die Begegnung mit Südkorea (Mi, 27.6., 15 Uhr) auf der Leinwand im Nun-Biergarten schauen möchte, kann im Schönwetterfall Mitgebrachtes auf den angeheizten Grill legen. -pat

Café Nun, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.11.2020

Die Bewerbungsphase für das Jubiläum im nächsten Frühjahr ist eröffnet.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Das Karlsruher Künstlerduo „Das Änderungsatelier“ hat für die Junge Kunsthalle eine außergewöhnliche Installation rund um die Gießkanne entwickelt, die zu einer vergnüglichen und zugleich kuriosen Entdeckungstour einlädt.





Kunst & Design // Tagestipp vom 31.10.2020

Seine ersten Streik-Erfahrungen als junger Pfaff-Mitarbeiter dokumentierte Günter Heiberger ebenso wie die Proteste gegen den Abriss des alten Gefängnisses mit seiner Kamera.