100 Jahre Arlinger

Kunst & Design // Artikel vom 08.07.2014

Stadtnahes Wohnen im Grünen - das propagierten Anfang des 20. Jahrhunderts die von Dresden bis Essen, von München bis Hamburg entstehenden Gartenstädte.

Karlsruhe-Durlach ist eine der frühen, hier in der Region zu besichtigenden Gartenstädte – aber in Pforzheim würde man eine solche eher nicht erwarten. Trotzdem: Die Arlinger Siedlung, in der übrigens auch mit Egon Eiermanns Matthäuskirche einer der herausragenden Kirchenbauten der frühen Nachkriegszeit steht, feiert dieses Jahr ihr 100. Jubiläum. Aus diesem Anlass zeigt derzeit eine Ausstellung die Anfänge dieser Siedlung, die im Zweiten Weltkrieg nicht getroffen wurde und noch heute ein gutes Bild vom genossenschaftlichen Bauen und der Umsetzung der Idee der Gartenstadt in reale Architektur zeichnet. -ChG

bis 31.8., Stadtmuseum Pforzheim, Westliche Karl-Friedrich-Straße 243

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 16.04.2021

Ein neues Ausstellungsprojekt zeigt die während des ersten und zweiten Lockdowns entstandenen Arbeiten von jungen Kunstschaffenden an ungewöhnlichen Orten.





Kunst & Design // Tagestipp vom 04.04.2021

Vor ihrer Corona-Rolle rückwärts war Tinka Stock nach 13 Jahren als kreative Seele der Alten Hackerei eigentlich schon auf und davon.