Im Mittelpunkt: das Gesicht

Kunst & Design // Artikel vom 08.01.2012

Im Zeitalter von Facebook hat das Gesicht Konjunktur.

Doch bringt die mediale Überflutung nicht gleichzeitig auch dessen Verlust mit sich? In jedem Fall hat das Gesicht in Wissenschaft, Kunst und Literatur einen Stellenwert, der sich aus seiner zentralen Stellung bei der Suche nach Identität ergibt.

Kunsttransit widmet sich diesem Thema mit der Ausstellung „Dein Gesicht – Miene, Kluft und Habitus“ mit Grafiken u.a. von Hubbuch und Grieshaber, aber auch von Gegenwartskünstlern. Nach „Holy Stuff“ (bis 30.12.) und „Anfang und Ende“ (31.12.-7.1.) ist dies dann die erste Ausstellung des neuen Jahres, die nicht jahreszeitlich motiviert ist. -ChG

Eröffnung: 8.1., 18 Uhr, bis 12.2., Kunsttransit, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 2?

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL