Im Westen viel Neues! – Kunst in der Pfalz

Kunst & Design // Artikel vom 25.03.2012

Die Pfalz entwickelt sich zu einem echten Geheimtipp für Kunstkenner.

Künstlerinitiativen, Galerien, Skulpturenparks sind dafür ebenso ein Beweis wie das ehrgeizige Projekt „Skulpturenweg Rheinland-Pfalz“. Der soll sich nach dem Willen der Verantwortlichen einmal durch das gesamte Bundesland ziehen. Eine Freiluft-Ausstellung, die wohl auch damit in Verbindung steht, ist der ehemalige Schulpark in Schweigen-Rechtenbach: Im „Skulpturengarten“ werden in unregelmäßigen Abständen Plastiken und Skulpturen junger Künstler mitten in der (angelegten) Natur ausgestellt.

Die nächste Ausstellung zeigt acht Studierende der Bildhauerklasse von Jürgen Zimmermann, die den alten Park neu möblieren; zur Eröffnung spielt das Woodwind Saxophon Ensemble. Auch Irene Wagner-Wenzel fand ihre Inspirationen in der freien Natur und setzte sich in ihren Gemälden mit ihr auseinander. Jetzt hat das Atelierhaus im selben Ort der Künstlerin eine Gedenkausstellung mit dem Titel „Raum der Erinnerungen“ ausgerichtet, denn in diesem Jahr wäre sie 80 Jahre alt geworden. Ein „Ergebnis aus Dichtung und Wahrheit“ wurden ihre Arbeiten schon bezeichnet; dem lässt sich jetzt in den Gemälden und Zeichnungen nachspüren, die übrigens zum Teil erstmals präsentiert werden.

Nicht weit entfernt, in Bad Bergzabern, zeigt Rainer Magold in der Galerie A. Magold seine Bilder zum Themenkreis „Heroes: Helden, Idole, Vorbilder“. Über 200 Besucher wohnten der Vernissage Anfang März bei, der „Neo-Expressionist“ zeigt hier noch bis 25.3. über 50 zum Teil großformatige Werke. Es sind Bilder der Zukunft, Puppen, Statuen, Passionen, lebende Modelle, prominente Gesichter, von Johnny Depp über Madonna bis zu Papst Benedikt. In der nach Ansicht der damaligen Presse „reizvollsten Kunstgalerie der Pfalz“, dem Zehnthaus in Jockgrim, wird seit 1977 am großen Rad der Kunst mitgedreht.

Die aktuelle Ausstellung in den charmigen Räumen zeigt mit Gerd Ditz, Margot Stempel-Lebert und Karl Peter Muller drei jüngst verstorbene Pfälzer Künstler. Da treffen informelle Gemälde auf geschweißte Stahlkörper, Holzplastiken und wahre Gesamtkunstwerke – KPM sprengte immer wieder die Gattungsgrenzen auf der Suche nach neuen Ausdrucksweisen. -ChG

Skulpturengarten: Eröffnung: So, 25.3., 11 Uhr, Altes Schulhaus, Schweigen-Rechtenbach, Irene Wagner-Wenzel: bis 25.3., Atelier Schweigen-Rechtenbach, Rainer Magold: Galerie A. Magold, bis 25.3., Mi-Fr+So 15-18 Uhr u.n.V., Weinbergstr. 7, Bad Bergzabern, Tel.: 0152/28 92 73 75, Ditz, Stempel-Lebert, KPM: bis 1.4., Zehnthaus Jockgrim
www.diekleine-akademie.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





art Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 22.02.2018

Zahlreiche Einzelshows, großzügige Skulpturenplätze sowie exklusive Sonderausstellungen – mit ihren Markenzeichen hat die „art Karlsruhe – Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ Erfolgsgeschichte geschrieben.

>   mehr lesen...




Rückspiegeleiland

Kunst & Design // Tagestipp vom 18.01.2018

Das etwas unförmige, gräulich-olivgrüne Plastikteil ist die verdreckte, ehemalige Fahrerkabinenrückwand eines Kleintransportes.

>   mehr lesen...




Erwin Josef Speckmann

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.01.2018

In der ersten Ausstellung im Jahr 2018 widmet sich das Artlet Studio Karlsruhe ganz dem Münsteraner Künstler und Physiologen Prof. E.J. Speckmann.

>   mehr lesen...




Galerientag Karlsruhe 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 13.01.2018

Sieben Galerien als Hauptveranstalter, dazu sehr viele Gäste wie Produzentengalerien oder Offspaces.

>   mehr lesen...




Why Knot?

Kunst & Design // Tagestipp vom 12.01.2018

Sabine Schäfer, Karlsruher Komponistin und Medienkünstlerin, gilt als Pionierin in der Raumklangkunst.

>   mehr lesen...




Lucus

Kunst & Design // Tagestipp vom 12.01.2018

„Lucus“ ist eine interaktive Lichtinstallation der Künstler und Wissenschaftler Aksiniya Peicheva und Martin Yordanov aus Bulgarien, mit der diese die Beziehung zwischen Kunst und Sensortechnologie erforschen.

>   mehr lesen...




Tag der offenen Tür im ZKM 2018

Kunst & Design // Tagestipp vom 06.01.2018

Am Dreikönigstag lädt das ZKM zum Tag der offenen Tür.

>   mehr lesen...




Fotografische Collagen aus Berlin & Barbara Wallitza

Kunst & Design // Tagestipp vom 05.01.2018

Die quadratisch aneinandermontierten Detailaufnahmen alltäglicher Berliner Sujets des Grafikers und Fotografen Horst Hinder lassen noch bis Fr, 5.1. in der Ladengalerie Tom Boller neue ästhetische Korrespondenzen entstehen.

>   mehr lesen...




Julia Schmalzl

Kunst & Design // Tagestipp vom 24.12.2017

Julia Schmalz arbeitet mit kräftigen Farben in verfremdeten und trotzdem erkennbaren Motiven.

>   mehr lesen...