In Ekstase

Kunst & Design // Artikel vom 24.06.2018

Die Städtische Galerie Böblingen zeigt anlässlich des 50. Todesjahres des Malers Wilhelm Geyer eine beachtenswerte Retrospektive des 1900 in Ulm geborenen Künstlers, der eine ganze Generation von Malern beeinflusste.

Mit seiner Art des „expressiven Realismus“, der deutlich noch von der zeichnerischen Gegenständlichkeit profitierte, prägte Geyer eine Vielzahl von Zeitgenossen, auch vor allem von Kollegen, die nicht wie er religiös beeinflusst waren. Geyer war auch Mitbegründer der Stuttgarter Neuen Sezession und mit den Geschwistern Scholl (Stichwort: Weiße Rose) eng befreundet, was dem Maler um ein Haar das Leben gekostet hätte. Sein „Kirchenjahr-Altar“ von 1925/26 ist eines seiner Schlüsselwerke, war Auslöser für eine eigene Kunstrichtung und ist ein Hauptwerk der Sammlung (und Ausstellung) der Böblinger Städtischen Galerie. -hs

ab 24.6., bis 7.10., Städtische Galerie Böblingen, Mi-Fr 15-18 Uhr, Sa 13-18 Uhr, So+Fei 11-17 Uhr

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.

WEITERE KUNST & DESIGN-ARTIKEL





Kunst & Design // Tagestipp vom 15.01.2021

Eine Welt ohne Glücksspiel hat es anscheinend nie gegeben.



Kunst & Design // Tagestipp vom 22.12.2020

Nach zwölf Jahren als Leiterin der Städtischen Galerie Karlsruhe geht Brigitte Baumstark Ende Dezember 2020 in den Ruhestand.



Kunst & Design // Tagestipp vom 20.12.2020

Die Mitgliederausstellung zeigt jedes Jahr die bunte Vielfalt der BKV-Kunstschaffenden – und bietet die Möglichkeit, die lokale Kunstszene kennenzulernen.



Kunst & Design // Tagestipp vom 19.12.2020

Nur wenige Monate nach dem Tod seiner Frau Ute Garnatz im August 2020 ist der bekannte Kunstsammler Eberhard Garnatz am 12.12. im Alter von 86 Jahren gestorben.